Aktuelles: News der CLEANICAL® GmbH - FORUM Schriftenreihe - CLEANICAL®

INVESTIGATION & APPLICATION
Tel. +49 (0) 30 / 26 39 18 99
Fax +49 (0) 30 / 26 39 18 98
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelle Beiträge der CLEANICAL® gmbh

Die Auflistung unserer Veröffentlichungen finden Sie   hier
  •     Aus dem Editorial (FORUM Schriftenreihe Band 30)
 Die Strategie folgt der Struktur – manchmal auch umgekehrt?

Wie ist es um die „Verwendungsfertigkeit“ der Medizinprodukte bestellt? Es geht dabei um die Sicherheit beim Umgang mit Medizinprodukten, um deren Hygiene und Funktionsfähigkeit. Diese Betrachtung begann in den 90er Jahren mit dem Thema der Zerlegbarkeit von MIC-Instrumenten bis hin zur heutigen Risikomanagement-gesteuerten Verwendung von verschiedenartigsten anspruchsvollen, also wertigen Medizinprodukten, oftmals im Kontext mit komplexen Operationssystemen, deren Technik eine neuartige Therapie erst möglich macht.

Wie die Duodenoskopie-Diskussion in den USA zeigt, wird der Hersteller möglicherweise stellvertretend für andere Verursacher in Haftung genommen. Das liegt daran, dass der Hersteller die Produkte hinsichtlich Verwendungsfertigkeit und Lebensdauer aufgrund seines Qualitätsmanagements kontrolliert. Er kann aber die klinischen Prozesse nicht kontrollieren, nur Informationen liefern und Marktbeobachtungen durchführen. Hinsichtlich sachgerechter Verwendung in korrekten Prozessen ist er auf die wissende und gewissenhafte Umsetzung durch die Aufbereiter angewiesen, sonst kommt es zu Schäden, schlimmstenfalls am Patienten.

Der Hersteller steht nicht selten ratlos da und überlegt, was er noch alles in die Herstellerinformation (HI oder IFU – information for use) aufzunehmen hat. Er kann nicht jeden Aufbereitungsprozess validieren, nicht jedes in der Welt erschienene Reinigungs- oder Desinfektionsmittel in Bezug auf die Verträglichkeit mit seinen am Medizinprodukt verwendeten Materialien prüfen.

‖  Verwendungsfertigkeit erfordert Funktionsfähigkeit und Hygiene

MP-Aufbereitung ist Hygiene, also Prävention. Das gilt global, dabei folgt die Strategie den gegebenen Strukturen: Was ist machbar? Wir wissen, ohne Reinigung gibt es keine Desinfektion, d.h. Reduktion vermehrungsfähiger Mikroorganismen, deswegen helfen wir mit biozider «Chemie» nach und hoffen, dass die Lösung alle Strukturen im MP erreicht und vielleicht noch vorhandene Mikroorganismen zerstört werden. Die Strategie ist die Abreicherung von Oberflächenanhaftungen – so, dass das MP sicher funktioniert. Und zur Sicherheit gehört, dass keine Infektion möglich wird, oder?

Strategie folgt Strukturen, das lehrt die Erfahrung. Die Umkehrung gab es aber auch, als die MIC-Instrumente zerlegbar gemacht wurden und die Strukturen der Strategie einer umfassenden Reinigung angepasst werden konnten. Das geht bei flexiblen Endoskopen nicht: Form follows function – die Form folgt der Funktion!

Dr. med. Dipl. Ing. Thomas W. Fengler
für die Chirurgie-Instrumenten-AG Berlin
  •     CLEANICAL beteiligt sich am ZIM-KOOP-Projekt "ChiruClean"
Entwicklung eines enzymbasierten Reinigungsverfahrens zur sicheren und validierten Aufbereitung von Chirurgie-Instrumenten.

Das Projekt läuft seit 01.01.2014 und befindet sich derzeit in der Verlängerung. Es widmet sich der Entwicklung neuartiger enzymatischer Reinigungsverfahren für chirurgische Instrumente zusammen mit 2 Forschungseinrichtungen und zwei weiteren Unternehmen.
  •     In der FORUM-Schriftenreihe erscheinen demnächst:
FORUM PanAmericano No. 3 erscheint im März 2018
  •     Kürzlich in der FORUM Schriftenreihe erschienen:
img_LOGO FORUM PanAmericano
FORUM Schriftenreihe Band 30
Medizinprodukteaufbereitung ist Hygiene: Prävention global"
Kostenfreier Download hier

FORUM PanAmericano 2  (Volume 29)
"¿Que tan crítico es el procesamiento? / How critical is processing?"
Kostenfreier Download hier  (in spanisch / englisch)

"Processamento:Proceder com cuidado e habilidade. Processos manuais e automatizados"
Kostenfreier Download hier  (in Português f.d. brasil. Markt)

FORUM Schriftenreihe Band 28
"Wie ‘kritisch’ ist die Aufbereitung?"
Kostenfreier Download hier
hier zum Download aller bereits erschienenen FORUM-Bände von 1999 bis Heute
  •     ZENTRALSTERILISATION Supplement 2015
"Por último 2011 – 2015 / En fin de compte 2011 – 2015  
Inhalt: Die interessantesten Beiträge der Schriftenreihe "Internationales FORUM Medizinprodukte & Prozesse" in spanischer und französischer Übersetzung. Erfreute sich großer Beliebtheit beim "1o Congreso Iberoamericano Esterilización" im Juni in Barranquilla/Kolumbien

hier zum Download verschiedener Ausgaben der Intern. Zeitschrift für Sterilgutversorgung
  •     Die neue KRINKO-Hygiene-Empfehlung
Unser "Glossar für die KRINKO 2012" wurde in Management und Krankenhaus (Whitepaper-Beilage) veröffentlicht und kann online aufgerufen werden unter:

KRINKO - Glossar hier aufrufen

Chirurgie-Instrumenten-AG Berlin · Cleanical Investigation & Application
Chirurgie-Instrumenten-AG Berlin
Cleanical Investigation & Application
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü